Tel: (089) 28 97 59 30  •  
  •  •

Osteopathie für Erwachsene und Kinder

Osteopathie

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche Therapieform, bei der die strukturellen Bestandteile unseres Körpers, also Knochen, Muskeln, innere Organe, das Nervensystem und das mit allem „verbindende“ Bindegewebe in einer funktionellen Wechselbeziehung zu einander stehen und als solche Einheit behandelt werden. Befindet sich dieses Zusammenspiel der einzelnen Bestandteile des Körpers in Balance, spricht man von Gesundheit. Durch verschiedene innere oder äußere Einflüsse, z.B. Stürze, Entzündungen, Operationen und vieles mehr, kann der Körper und das Körpergefühl aus dieser Balance geraten.

Dies kann sich in den unterschiedlichsten Formen wie zum Beispiel Rückenschmerzen, Verdauungsstörungen, Tinnitus oder allgemeinen Schmerzzuständen darstellen. Die Osteopathie versucht durch eine genaue Anamnese und dem genauen Untersuchen des Körpers, die Ursache für diese Probleme zu finden und zu lösen. Dies erfolgt rein manuell, also mit den Händen des Therapeuten sowie dem fundierten Wissen in der Anatomie und Physiologie des Körpers. Durch das Beseitigen vorhandener Störquellen, kann der Körper in selbstregulierender Weise wieder in Balance, wieder in „Fluss“ kommen. Und „fließen“ bedeutet Leben.

Kinderosteopathie

Kinderosteopathie
Die Kinderosteopathie ist eine „spezialisierte“ Form der Osteopathie. Durch Probleme in der Schwangerschaft, die Geburt allgemein oder anderen Einflüssen, kann es zu verschiedensten Problemen im frühkindlichen Bereich kommen. Diese sind zum Beispiel, Still-/Saugprobleme, Blähungen bis hin zu 3-Monats-Kolliken, Schlafprobleme, Unruhe, „Schreibabys“, Spucken, Schädelasymmetrien, Vorzugshaltungen des Kopfes, Überstrecken des Kopfes bzw. Rumpfes, KISS-Syndrom und viele verschiedene mehr.

Bei Kleinkindern kann dieses zu Hyperaktivität, Sprach-/Sprechprobleme, Entwicklungsverzögerungen, häufige Mittelohrentzündungen, Schielen, ständig wiederkehrender Schnupfen, Gleichgewichts-/Koordinationsstörungen und anderen Problemen führen. Auch hier versuchen unsere erfahrenen Therapeuten die Ursache für die möglichen Probleme zu finden und zu beheben.

Die Behandlung, egal ob private und gesetzliche Versichert, erfolgt nur bei Vorlage einer ärztlichen Verordnung!

Die Osteopathie ist als Ergänzung zur Schulmedizin zu sehen und kein Allheilmittel. Nur im Miteinander mit Ärzten und/oder anderen naturheilkundlichen Therapeuten ist die Osteopathie am effektivsten Wirksam. Die Therapeuten im Sesano sind hoch qualifiziert und langjährig in der Osteopathie ausgebildet worden und sind darüber hinaus als ordentliches Mitglied im Bundesverband der Osteopathie (BVO) organisiert. Hinsichtlich aller Fragestellungen zur Osteopathie sind wir gerne für Sie da.